Umwelt-/Bauingenieur*in

Stellenbezeichnung: Umwelt-/Bauingenieur*in

Firma: Landeshauptstadt Hannover

Job Beschreibung: Über uns

Wir suchen als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Hannover sucht eine*n Umwelt-/Bauingenieur*in als Sachgebietsleitung für unser Sachgebiet Gewässer im Bereich Planung und Bau (Entgeltgruppe 13 TVöD). Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt leistet die Stadtentwässerung Hannover einen klaren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz: Über Deutschlands drittgrößtes Kanalnetz von über 2.500 Kilometern und zwei Großklärwerken geben wir der Natur seit 125 Jahren qualitativ hochwertig aufbereitetes Wasser von 750.000 Haushalten zurück. Wir sind unterhaltungspflichtig für 150 km Fließgewässer und 66 Regenrückhaltebecken. Die Anforderungen der Zukunft sind vielfältig, gemeinsam entwickeln wir uns weiter. Machen auch Sie Ihre Zukunft klar und bereichern Sie unser Team. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Sie ist in Vollzeit zu besetzen und teilzeitgeeignet. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch. Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 13 TVöD (A II 3 – Anlage 1 (Entgeltordnung VKA)). Die Zahlung von Zulagen richtet sich ebenfalls nach dem TVöD. Die Landeshauptstadt Hannover hat das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden. Sie erkennt damit die Vielfalt als wichtigen Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu schaffen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet. Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen fördern möchten. Zur Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern ermutigen wir gemäß dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz insbesondere Frauen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aufgaben

Das erwartet Sie: Leitung des Sachgebietes Gewässer l Führung der derzeit fünf Beschäftigten, insbesondere die Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht und die gemeinsame Erledigung schwieriger Aufgaben l Planung, Koordination und Organisation der Arbeits- und Verfahrensabläufe sowie Koordination und Kontrolle der Arbeitsdurchführung l Erarbeitung von Rahmenbedingungen, Zielvorgaben und Zielvereinbarungen Fachliche Aufgaben l Umsetzung und Steuerung der strategischen Ausrichtung des Sachgebietes l Planungsverantwortung (Investitionsvolumen ca. 2,0 Mio €) l Entwicklung von Konzepten und Strategien zur baulichen Durchführung von Maßnahmen des Gewässerausbaus (Fließgewässer und Regenrückhaltebecken) l Koordination der Planung des baureifen Entwurfs von komplexen Projekten und Projektcontrolling l Optimierung der Prozesse im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie l Erarbeitung und Bewertung von gutachterlichen Stellungnahmen als Grundlage von Planungskonzepten l Vertretung der Planungsvorhaben und strategischen Ausrichtung der Gewässerentwicklung vor den Gremien des Rates der Stadt Hannover und in öffentlichen Veranstaltungen l Fertigung von Stellungnahmen zu Bebauungs-, Flächennutzungs-, Grünordnungs- und Landschaftsplänen sowie Wasserrechts – und Planfeststellungsverfahren l Vergabe, Betreuung und Abrechnung von Verträgen mit Ingenieurinnenbüros und Gutachterinnen l Führen von z.T. sehr anspruchsvollen Verhandlungen mit Behörden, Institutionen, Auftragnehmer*innen und Grundstückseigentümer*innen l Vertretung der Interessen der Stadtentwässerung bei Projekten und Aufgabenstellungen gegenüber Dritten, im Vorstand und Gesellschafter-versammlung von Unterhaltungsverbänden und auf Regions- und Landesebene l Erarbeitung und Abwicklung von Sonderlösungen und Grundsatzfragen der Gewässerrenaturierung und -unterhaltung l Bereichsübergreifende Koordinierung der Unterhaltungsarbeiten an den Gewässern der Stadt l Einführung eines Gewässerinformationssystems

Profil

Das bringen Sie mit: l Voraussetzung ist erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienbereich Bauingenieurwesen oder im Studiengang Wasserwirtschaft, Wasserbau oder einer artverwandten Fachrichtung und eine mindestens dreijährige Berufserfahrung als Ingenieur*in. l Bewerben können sich ebenfalls Personen, die erfolgreich ein Studium der Umweltwissenschaften oder eines artverwandten Studiengangs abgeschlossen haben. l Erwartung ist eine mindestens dreijährige Berufserfahrung als Ingenieur*in. l Wünschenswert ist eine mindestens dreijährige Führungserfahrung, ausgeprägte und beteiligungsorientierte Führungskompetenz l Erforderlich ist eine Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3). Bitte reichen Sie eine Kopie Ihres Führerscheins ein. l Erwartet werden Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und analytisches Denkvermögen. l Gewünscht werden ein gutes Zeitmanagement sowie Verhandlungsgeschick und Entscheidungsbereitschaft. l Zudem erwarten wir Gender- und Diversitykompetenz. l Die Fähigkeit zur Begehung von unwegsamen Gelände sowie gelegentlich unterirdischen Bauwerken ist erforderlich. l Für die Arbeit ist das sichere Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift erforderlich.

Wir bieten

Das bieten wir: l Bedeutungsvolle Aufgaben bei einem innovativen Umweltbetrieb l Mobiles Arbeiten l lexible Arbeitszeiten und gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben l Jahressonderzahlung und Jobticket l Altersvorsorge durch Zusatzversorgungskasse l Kollegiales Betriebsklima und strukturierte Einarbeitung l Hauseigene Personalentwicklung und berufliche Entwicklungschancen l Kostenlose Parkmöglichkeiten l Betriebseigene Kantine l Moderne Dienstfahrzeuge l Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt

Weitere Informationen zu den Tätigkeiten erhalten Sie von der Bereichsleitung, Herrn Dr. Weusthoff, unter der Rufnummer (0511) 168-47310. Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Fieberg unter der Rufnummer (0511) 168-31916. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich online über das Bewerbungsportal www.stellenausschreibungen-hannover.de, per E-Mail an 68.bewerbungen@hannover-stadt.de oder richten Sie Ihre Bewerbung in Papierform (ohne Bewerbungsfoto) unter Angabe der Kennziffer 68.13-2023-01-Z (ohne Angabe der Kennziffer ist keine Bearbeitung möglich) bis zum 29. Januar 2023 an die Stadtentwässerung Hannover, Sachgebiet Personal (OE 68.01), Sorststraße 16, 30165 Hannover. Sofern Sie einen ausländischen Abschluss erworben haben, fügen Sie bitte einen Nachweis über die Anerkennung der Gleichwertigkeit des Abschlusses durch die zuständige staatliche Anerkennungsstelle bei.

Gehalts Budget:

Arbeitsort / Location: Niedersachsen

Ausschreibung: Sun, 22 Jan 2023 23:50:50 GMT

Auf diesen Job bewerben.

Hier Lebenslauf erstellen!

Job Tipp

Cookie Consent mit Real Cookie Banner