Sign in

Senior Consultant Solution Development (m/w/d) Groupware – mind. 3 Jahre Behördenerfahrung

Vollzeit
  • Vollzeit
  • Überall


Stellenbezeichnung: Senior Consultant Solution Development (m/w/d) Groupware – mind. 3 Jahre Behördenerfahrung

Firma:

Job Beschreibung: Leistungsbeschreibung:

MS SharePoint:
Bereitstellung einer zentralen und einheitlichen SharePoint Plattform, die die Basis für verschiedenen Applikationen wie das Dokumenten-Management und das Intranet bildet. Der Service umfasst hierbei die Bereitstellung und den Betrieb der Infrastruktur sowie der Software Microsoft SharePoint Server und Microsoft Project Server.

  • Sizing und Capacity Planning aller SharePoint Farmen in allen Umgebungen
  • Server
  • Datenbanken
  • Storage
  • Konfiguration und Betrieb (z.B. System Incidents) aller SharePoint Farmen, in allen Umgebungen
  • Serviceweiterentwicklung (z.B. Releasewechsel)
  • Sicherung und Wiederherstellungsprozess bis Application Management
  • Bereitstellung und Betrieb Software MS SharePoint Server, MS Project Server und die dafür benötigte Infrastruktur
  • Monitoring
  • Patchmanagement (WSUS und SharePoint / MS Project Server) für alle SharePoint Farmen und Server
  • Upgrade und Migration MS SharePoint Server und MS Project Server

MS Dynamics:
Die neue strategische Ausrichtung von Microsoft sieht vor, die Process Enginge in Zusammenhang mit SharePoint nicht weiter zu entwickeln. Für diesen Anwendungsbereich ist MS- Dynamics als neue Plattform weiterentwickelt worden.
Zur Sicherstellung der weiteren Nutzbarkeit, des auf Basis von SharePoint entwickelten Workflows ist, es notwendig eine entsprechende Plattform als Standard zu entwickeln.

  • Betrieb einer zentralen Process Engine Plattform
  • Mandantenfähigkeit
  • Authentifizierung über standardisierte Schnittstellen zu einem zentralen Verzeichnisdienst / IAM
  • Bilateraler Datenaustausch mit Dokumenten Management System
  • Bilateraler Datenaustausch mit einem E-Mail-System
  • Integration von unterstützen Anwendungen/Modulen (nach Vorgabe)

VoIP/ NGN:

  • Solution-Entwicklung auf Basis von Cisco VoIP und Unify Hybrid TK-Anlagen

o Lösungsdesign für serviceübergreifende Interaktionen
o Erarbeiten von Lösungen für die Anbindung von SBC,
o VoiceMail, Exchange, Rufnummernpläne, etc.
o Anbindung an DMZ und Video Konferenz Systemen

  • Einbinden der Services und Funktionen in die Prozessumgebung
  • Identifizierung des Anpassungsbedarf für die Managementsysteme
  • Analysieren von Anforderung und deren technische Umsetzbarkeit
  • Bedarfsgerechte Anpassung des LAN und VoIP Designs

Mail:
Interner und externer Mailverkehr inklusive der Möglichkeit zu Verschlüsselung und zum digitalen Signieren von Nachrichten.
Bereitstellung und Betrieb eines E-Mail-Service auf Basis Microsoft Exchange oder IBM Domino.

  • Bereitstellen von Funktionen für Mail
  • Bereitstellen von Funktionen für Aufgaben
  • Bereitstellen von Funktionen für Kalender
  • Bereitstellen von Funktionen für Notizen
  • Bereitstellen von Funktionen für Kontakte
  • Bereitstellen und Verwalten von Adressbüchern
  • Bereitstellen und Verwalten von Exchange Objekten (Service Requests für den Kun- den)
  • Bereitstellen von Suchfunktion
  • Security
  • Bereitstellung von Funktionen zur Verschlüsselung
  • Bereitstellen und Verwalten von Funktionalitäten zum Rights Management von E-Mails
  • Bereitstellung von Funktionen zum Health Status
  • Bereitstellung von Funktionen zum Virenschutz
  • Bereitstellung von Funktionen zum Spamschutz
  • Bereitstellen und Verwalten von Funktionalitäten zum Content Filtering
  • Bereitstellen und Verwalten von Funktionalitäten zur Klassifizierung von E-Mails
  • Interoperabilität
  • Bereitstellen von Office Integrationsleistungen
  • Bereitstellen von Clientsoftware Vorgaben
  • Operation
  • Bereitstellen und Verwalten einer Exchange Server Infrastruktur
  • Bereitstellen und Verwalten von Gateways
  • Bereitstellen und Verwalten von Schnittstellen
  • Bereitstellung und Verwaltung von Logging-Funktionalitäten

Videokonferenz:
Der Bereich Videokonferenz stellt die folgenden Funktionalitäten bereit:

  • Desktopsharing innerhalb einer Konferenz
  • White Board Funktion
  • Versand von Arbeitsergebnissen per E?Mail
  • Präsentieren von Dokumenten via HDMI Kabel (oder MiraCast falls vorhanden)
  • Zugang zum Intranet und dem Internet via Edge Browser

Bezüglich VKA können die Anforderungen für Groupware zusätzlich wie folgt beschrieben werden:

  • Ermöglichen von Videokommunikation zwischen Raum- /Tischanlage und Video Client auf stationären und mobilen Endgeräten
  • Bereitstellung eines Softclient für Videokommunikation
  • Unterstützung bei der Realisierung von definierten Übergängen in der DMZ zu externen Netzen
  • Berücksichtigung von Lösungen für die Teilnahme an Videokonferenzen mit Mobilgeräten

Qualifikationsanforderungen:

  • Die einzusetzenden Personen müssen über gute bis sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift verfügen (Level C1 – Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen GER)
  • Basissprachkenntnisse in Englisch (lesend) sind zum Verständnis der Fachbegriffe und Dokumentationen notwendig
  • Erfahrung im Umgang mit einschlägigen Tools Word, Excel, Access, Project, Outlook. 2 Jahre Erfahrung -> Eigenerklärung
  • Kenntnisse in mindestens einem einschlägigen Tool zur Prozessmodellierung mit BPMN oder EPK, Abacus, ARIS, Appian -> Eigenerklärung
  • Kenntnisse in BSI Grundschutzkatalogen, BSI Grundschutz -> Eigenerklärung

Erfahrungsanforderungen:

  • Planung / Konzeptionierung sowie Beratungsleistungen im Bereich Groupware. Dabei Schwerpunkte Exchange, Skype4Business, MS Dynamics, MS SharePoint, Central Applikation Hosting – (mind. 5 Jahre)
  • Langjährige Erfahrung im Behördenumfeld – (mind. 5 Jahre)
  • Erfolgreiche Durchführung von Projekten, Durchführung von mindestens 3 Projekten – 2 Projekte sollen mindestens ein Projektvolumen zw. 1 Mio. € und 5 Mio. € haben
  • Die Projektreferenz muss folgende Angaben beinhalten und unterliegt keiner Formatvorlage:

o Branche
o Projekttitel
o Projektbudget
o Kurzbeschreibung des Projektes
o Dauer des Einsatzes des Leistungserbringers
o Ausführliche Beschreibung der Aufgaben/ Tätigkeiten des Leistungserbringers im Projekt

  • Erfahrungen von Lotus Notes Anwendungen und SP Trusted Farm & Share App Model sind wünschenswert.

Zertifizierungen:

  • ITIL v3 Foundation
  • Einschlägige Zertifizierungen wie MCSA, MCSE oder vergleichbar
  • TOGAF – The Open Group Architecture Framework, NAF – NATO ARCHITECTURE FRAMEWORK, Architecture Development Method (ADM) -> mindestens ein Zertifikat

Sonstiges:

  • Bereitschaft zur Einleitung Sicherheitsüberprüfung Level 1 (Ü1)
  • Erstellung von Lösungs- und Servicekonzepten entsprechend Service Entwicklungs-Framework (SEF und EPDF)
  • Sicherstellen der fachbereichsübergreifenden Konsistenz und Durchgängigkeit der Solution / die Services (End to End) durch Abgabe der Architekturkonzepte und weiterführende Konzeptunterlagen an Quality Gates
  • Inhaltliche Abstimmung, Beschreibung und Freigabe von Anforderungen des jeweiligen Auftraggebers. (Portfoliomanagement / Demandmanagement)
  • Inhaltliche Abstimmung, Beschreibung und Freigabe von Lösungs- und Servicekonzepten mit den Betriebseinheiten und deren Service Architekten
  • Ableitung eines Lösungsansatzes und eines Service-Schnitts
  • Fachlichen/inhaltlichen Erstellung des Solution Designs, der Leistungsbeschreibung, der Kostenkalkulation und weiterer Kunden- bzw. Projektspezifischer Dokumente
  • Ableitung und Durchführung von Solution Tests, sowie bei der Vorbereitung des Solution Deployments und ggf. Migration
  • Ableitung und Durchführung von Service-RfCs bis zur Abnahme des Service nach Ready4Service

Gehalts Budget:

Arbeitsort / Location: München, Bayern – Nürnberg, Bayern

Ausschreibung: Sat, 03 Apr 2021 05:05:18 GMT

Auf diesen Job bewerben.

Dein Resume in die CV Datenbank

Share on
Print

weitere Jobs