Sign in

Mediziner – Onkologie, klinische Studien (m/w/d)

  • Überall


Stellenbezeichnung: Mediziner – Onkologie, klinische Studien (m/w/d)

Firma: Deutsches Krebsforschungszentrum

Job Beschreibung: Das Deutsche Krebsforschungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg und der Deutschen Krebs­hilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumor­erkrankungen (NCT) Heidelberg. Als Comprehensive Cancer Center vereinigt das NCT umfassende inter­disziplinäre Patienten­versorgung und trans­lationale wissen­schaft­liche Forschung. Diese enge Verknüpfung von Klinik und Wissenschaft erlaubt es, Ansätze der individuali­sierten Krebs­medizin und insbesondere die Genom­sequenzierung in den klinischen Alltag zu implemen­tieren. Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg einen Arzt / Ärztin / Physician Scientist (m/w/d) (Kennziffer 2020-0282) Am NCT Heidelberg werden bereits heute Mamma­karzinom-Patienten/-innen innerhalb innovativer Präzisions­onkologie-Studien (CATCH / COGNITION) individuell mit zielgerichteten Therapie­verfahren behandelt. Zum Ausbau und der Erweiterung der Präzisions­onkologie-Studien suchen wir einen Arzt / eine Ärztin (m/w/d) an der Schnitt­stelle zwischen Wissen­schaft und Patienten­versorgung (NCT: Sektion Gynäko­logische Onkologie: Prof. Andreas Schneeweiss / DKFZ: Abteilung Molekulare Genetik: Prof. Peter Lichter). Ärztliche Betreuung und wissen­schaftlich-strategische Weiter­entwicklung von Präzisions­onkologie-Studien Auswertung von Studien­resultaten und Schreiben von wissenschaft­lichen Publikationen Inter­disziplinäre ärztliche Betreuung von Studien­patienten im Rahmen der Register, Phase I-III und molekular-stratifizierten Therapien Verant­wortliche Mitgestaltung eines wöchent­lichen molekularen Tumor­boards (z. B. klinische und wissen­schaftliche Inter­pretation von genomischen Daten­sätzen (Next-Generation-Sequencing)) in enger Zusammen­arbeit mit einem inter­disziplinären Team von Klinikern, Molekular­biologen und Bio­infor­matikern Möglichkeit der individuellen Förderung von Forschungs­vorhaben bis zur Habilitation Facharzt­bezeichnung Innere Medizin, Hämato-Onkologie oder Gynäkologie, alternativ befinden Sie sich in fort­geschrit­tener Weiter­bildung (Approbation) Kenntnisse im Bereich der Molekular­biologie und der Tumor­genetik Interesse an Translation und Anwendung individuali­sierter, maß­geschneiderter Tumor­therapien Vorerfahrungen in einem klinisch orientierten Umfeld und Kenntnisse zu klinischen Studien­abläufen sind von Vorteil, jedoch keine Voraus­setzung Teamfähigkeit Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse Interessanten, viel­seitigen Arbeits­platz Internationales, attraktives Arbeits­umfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infra­struktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozial­leistungen Möglichkeiten zur Teil­zeit­arbeit Flexible Arbeitszeiten Sehr gute Fort- und Weiter­bildungs­möglich­keiten Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Gehalts Budget:

Arbeitsort: Heidelberg, Baden-Württemberg

Ausschreibung: Sun, 01 Nov 2020 08:34:17 GMT

Auf diesen Job bewerben.

Share on
Print

weitere Jobs