EnglishFrenchSpanishPortugueseRussianArabicHindiAlbanianPolishCroatianTurkishGerman



Data Scientist (m/w/d) / Biometriker (m/w/d) / Gesundheitswissenschaftler (m/w/d)

Stellenbezeichnung: Data Scientist (m/w/d) / Biometriker (m/w/d) / Gesundheitswissenschaftler (m/w/d)

Firma:

Job Beschreibung: Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sucht für das Sachgebiet KR8 „Regionalzentrum Würzburg“ des Bayerischen Krebsregisters in Würzburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine Data Scientist (m/w/d) / Biometriker/in (m/w/d) / Gesundheits­wissenschaftler/in (m/w/d) Kennziffer 2208 Im Zuge der Umsetzung des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes des Bundes (KFRG) und des Bayerischen Krebsregister­gesetzes (BayKRegG) wird am LGL das Bayerische Krebsregister als klinisch-epidemiologisches Landesregister mit sechs Regionalzentren geführt. Vielseitige Aufgaben, die Sie herausfordern In Zusammenarbeit mit den landesweiten Strukturen der Krebs­registrierung in Bayern am LGL sind folgende Aufgaben am Standort Würzburg schwerpunktmäßig wahrzunehmen: Entwicklung von Auswertungs­strategien und Erstellung von Auswertungs­algorithmen zur Qualitäts­sicherung im Bereich der klinischen Krebs­registrierung Wissenschaftliche Datenanalyse unter klinischen und präventiv­medizinischen Fragestellungen sowie Evaluation der Versorgungs­qualität und Qualitäts­entwicklung Erstellung von Auswertungen für die meldenden Einrichtungen, u.a. in Form standardisierter Berichte Automatisierung der Prozesse im Bereich der Meldungsverarbeitung Mitarbeit beim Erstellen von Drittmittel­anträgen und Studien­dokumenten Ein Lebenslauf, der uns überzeugt Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Biometrie oder Statistik, in den Gesundheits­wissenschaften / Public Health / Epidemiologie (Diplom [Univ.] bzw. Master) oder in einem anderen relevanten Studiengang Sehr gute Kenntnisse statistischer Methoden Erfahrung in der Auswertung medizinischer Daten, idealerweise in den Bereichen Onkologie und/oder Krebsregistrierung Kenntnis und Erfahrung in der Anwendung gängiger Statistik-Software (z.B. SPSS, R) Sehr gute EDV-Kenntnisse (Bereitschaft zur Einarbeitung in behörden­spezifische Software sowie externe Software und Workflows, u.a. der elektronischen Meldungsübermittlung) Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Kreativität Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Sehr gute Englisch­kenntnisse sind erwünscht Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprachniveau B2) Ein Umfeld, das Sie begeistert Flexible Arbeitszeiten Behördliches Gesundheits­management Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei Betriebliche Altersvorsorge Jahres­sonder­zahlung Vermögens­wirksame Leistungen Beschäftigungsverhältnis / Bewertung Die Einstellung erfolgt zunächst im Wege eines bis zu zwei Jahre befristeten tarif­rechtlichen Arbeits­verhältnisses. Eine sich anschließende befristete Verlängerung des Arbeits­verhältnisses wird bei Bewährung angestrebt. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E 13. Bewerbung Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 13.02.2022 über unser Online-Bewerbungs­portal auf Website. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, welche Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie ebenfalls auf unserer Website. HIER BEWERBEN Wir freuen uns auf Sie! Ihre Ansprechperson Für Fragen steht Ihnen Frau Prof Dr. med. Zeißig, Tel. 09131 6808-7011, gerne zur Verfügung. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Z2 – Personalwesen Eggenreuther Weg 43 | 91058 Erlangen www.lgl.bayern.de

Gehalts Budget:

Arbeitsort / Location: Würzburg, Bayern

Ausschreibung: Wed, 12 Jan 2022 05:21:51 GMT



oder

Weitere Stellenangebote